Home » Jugend

Jugend

Wir helfen Dir aufs Rad – unser Jugendkonzept

Vom jugendlichen Einsteiger bis zum Nachwuchstalent – unser Jugendkonzept soll die Tür weit aufmachen für alle interessierten Jugendliche. Radsport macht unglaublich viel Spaß, besonders in der Gruppe. Wir ermöglichen Euch den Einstieg und das Erleben eines faszinierenden Sports.  Der Spaß am Sport ist bei uns untrennbar verbunden mit einer fairen sportlichen Grundhaltung. Wir wollen keinen Sieg um jeden Preis  – und das heißt vor allem: Null Toleranz gegenüber Leistungsmanipulation, die auf Doping oder dopingähnlichen Praktiken beruht. Sportlicher Erfolg ist am Ende wertlos, wenn er mit unlauteren Mitteln erzielt wurde.

Unser Jugendkonzept hat einen dreistufigen Aufbau.

1. Einsteiger
Wir helfen Dir aufs Rad! Wenn Du zur Tour de France immer den Fernsehsessel platt sitzt und jetzt endlich selbst mal auf dem Sattel einer Rennmaschine Platz nehmen willst, dann bist Du bei uns richtig. Du kannst in den Sport reinschnuppern, ohne gleich ein teures Rennrad kaufen zu müssen: Wir verfügen nämlich über ein kleines Kontingent an gebrauchten Rennmaschinen, die wir an interessierte Anfänger verleihen. Auch für den Fall, dass Du eine preiswerte eigene Rennmaschine kaufen willst, können wir Dir vielleicht helfen, indem wir Dich zu Fahrradflohmärkten in der Umgebung begleiten und beraten, oder indem wir unsere Netzwerke nach gebrauchten Rennrädern abgrasen.

Später, wenn Du sicher bist, daß Rennradfahren „Dein Ding“ ist, bietet unser Partner Bike u. Triathlon Shop Wein günstige Angebote für die Vereinsjugend. Wir helfen Dir aufs Rad!

Eine gute Möglichkeit zum Reinschnuppern in den Radsport bietet unser Einsteigertreff. Radler aller Altersstufen treffen sich dazu im Sommer am Freitag 17:00 Uhr (ab der Umstellung auf Sommerzeit), im Winter am Sonntag, um 10.30 Uhr, jeweils vor dem Bike- und Triathlonshop Wein, Am Leichborn 26, in Mainz-Gonsenheim. Hier könnt Ihr bei gemäßigtem Tempo erste Erfahrungen mit dem Rennrad sammeln, die Regeln für das Fahren in der Gruppe kennenlernen und einüben. Wenn sich eine Gruppe Jugendlicher findet, versuchen wir auch getrennte Jugendausfahrten mit einem Betreuer organisieren.

2. sportliche Ambitionierte
Bei regelmäßigem Training kommt bald ein Punkt, an dem das Tempo der Einsteigergruppe nicht mehr angemessen ist. Meist wächst jetzt auch der Wunsch, sich mit anderen jugendlichen Radsportlern in Wettkämpfen zu messen und zielgerichtet dafür zu trainieren. Das ist der Moment, an dem Du Dich vom Rennradfahrer allmählich zum Radrennfahrer wandelst. Mit einer Lizenz des Bundes Deutscher Radfahrer kannst Du zu Radrennen in der Umgebung fahren. Das Training und die Teilnahme an Rennen macht in der Gruppe natürlich mehr Spaß als alleine. Das Training muß jetzt zielgerichteter und spezifischer sein, um die sportliche Leistungsfähigkeit systematisch aus- und aufzubauen. Wir verfügen über mehrere fachkundigen Trainer, allerdings zurzeit nicht über eine stabile Gruppe von Jugendlichen. Sobald allerdings eine solche in Sicht ist, werden wir eine echte Trainingsgruppe für ambitionierte Nachwuchsfahrer auf die Beine stellen.

3. Junioren-Radbundesliga

An der Spitze unserer Jugendpyramide stand einige Zeit lang das Team Rheinhessen, das vor allem in den Jahren 2008 und 2009 als Renngemeinschaft zusammen mit Talenten aus anderen Vereinen in den Rennen der Radbundesliga der Junioren startete. Zurzeit liegt das Projekt wegen Mangel an interessierten Nachwuchsfahrern auf Eis. Aber das kann sich wieder ändern.

Hier unsere Ansprechpartner:
Jimi Braun (Leiter Einsteigertreff, Jugendtrainer), fj.braun@freenet.de
Thomas Heigert (Sportl. Leiter U19-Team, Jugendtrainer Leistungsgruppe) t.heigert@t-online.de
Jo Friedsam (Abteilungsleiter) jo.friedsam@radsport-orient.de