Home » Headline, Vereinsleben

Neues aus der Jahreshauptversammlung

Submitted by on Samstag, 3 Dezember 2011No Comment

Am 29. November tagte die Jahreshauptversammlung der Radsport-Abteilung in der Gaststätte „Kleine Turnhalle“ in Mainz-Hechtsheim. Jo Friedsam begrüßte rund zehn orientalische Radlerinnen und Radler. Hier die wichtigsten Ergenisse in Kürze:
Die Gesamtsituation der Radsportabteilung ist zufriedenstellend. Rückläufig ist allerdings die Zahl der lizenzierten Wettkampfsportler. Auch Kinder und Jugendliche finden sich derzeit nicht in der Abteilung. Ein Hoffnungsschimmer kommt von einem Schulprojekt, das mit unserer Unterstützung im kommenden Jahr am Gymnasium in Kirchheimbolanden starten soll. Sehr gut läuft es jetzt bereits im Bereich Freizeitsport. Hiervon künden eine Reihe von Radfreizeiten und gemeinsamen Touren 2011 und 2012.
Positiv ist auch die finanzielle Situation. Die Abteilung verfügt über ein ausreichendes Polster, um die Aufgaben des Jahres 2012 entschlossen angehen zu können.
Hierzu gehören wieder der Jahresauftakt im Januar und die Adventswanderung am 1. Adventssonntag sowie die Organisation einer deutsch-französischen Etappenfahrt unter dem Titel „Tour d´Amitié“ und eine Neuauflage einer einwöchigen Radfreizeit in Oberjoch/Allgäu (siehe dazu auch „Was rollt 2012“).
Bei den Wahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber der Abteilung samt und sonders bestätigt.
Intensiv diskutiert wurde die Organisation insbesondere des Haupttreffs am Samstag. Hier ergab sich ein klares Meinungsbild dahingehend, dass das Tempo in Zukunft noch stärker kontrolliert werden muss. Insbesondere ist durch die Führer der Gruppe darauf zu achten, die Gruppe durch gleichmäßiges und nicht zu hohes Tempo zusammenzuhalten. Die um 45 Minuten auf 12.30 Uhr vorgezogene Treffzeit des Samstagstreffs hat sich unterm Strich bereits bewährt.

Comments are closed.