Home » Vereinsleben

Merse steigt auf und stürzt

Submitted by on Mittwoch, 29 Juni 2011No Comment

Vor wenigen Tagen noch feierte Dominik (Merse) Merseburg seinen Aufstieg in die A-Klasse und zeigte sich glücklich über seine zurzeit tolle Form. Jetzt ist der normalerweise für das Team Rheinhessen startende gebürtige Pfälzer schwer gestürzt. Bei der Oder-Rundfahrt stand Merse als Gastfahrer beim Team Norddeutschland am Start, schlug sich in dem erlesenen Teilnehmerfeld bravourös und beendete die 3. Etappe auf dem 16. Platz. Der Sturz erreignete sich dann auf der 4. Etappe. Er krachte in voller Fahrt in die Heckscheibe eines Renndienstwagens, als dieser aufgrund eines Sturzes im Feld eine Vollbremsung hinlegen musste. Die Heckscheibe überlebte das nicht, glücklicherweise aber Merse. Allerdings ist bei dem kapitalen Sturz sein Rad größtenteils zu Bruch gegangen. Merse musste zur Beobachtung eine Nacht in der Klinik verbringen. Diese hat er mittlerweile wieder verlassen und befindet sich auf dem Wege der Besserung.  Alles gute Merse!

Comments are closed.