Home » Wettkampfsport

Großer Preis von Mehlingen

Submitted by on Samstag, 16 August 2003No Comment

von Jörg Stehle

Eine tolle Rennveranstaltung, beste Organisation, Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem Orient, Kaiser- ääh – Dschingis-Khan-Wetter.

Glücklicherweise durften die Seniorenklassen am Sonntag bei der brütenden Hitze bereits um 9:30 starten. 100 Senioren gingen auf den 7.5 Kilometer langen Rundkurs, der 6 mal zu durchfahren war. Relativ leichte Strecke, ein kleiner Stich, ein paar gefährliche Kurven. Nach 4 lockeren Runden im 42 er Schnitt, habe ich mein Herz in die Hand genommen und in die Pedalen getreten und bin an die Spitze gegangen und habe das Feld angeführt – tolles Gefühl, einen amtierenden deutschen Meister hinter (!!) sich zu wissen – aber keiner wollte mit ausreissen, selbst Jens Voigt nicht, der noch etwas schwächelte, haben sich alle geschont für die HEW Classics….

Mir ist dann doch bange ob meines Mutes geworden, und ich habe wieder ein paar vorgelassen, die gleich ihren Unmut ob des eiligen orientalen Newcomers äußerten… So kam es dann zu einem Schlussspurt des Hauptfeldes und ich konnte mich doch noch bis auf einen beachtlichen Platz 22 vorkämpfen. Aber knapp vorbei an den Plazierungen ist halt auch daneben… Aber diesen großen goldenen Lorbeerkranz für den Sieger hätte ich sowieso nicht gewollt….

Leave your response!

You must be logged in to post a comment.